Spielregeln für den 12. Obergiesinger Hinterhof-Flohmarkt

Damit unser Hinterhof-Flohmarkt in Obergiesing eine runde, bunte, fröhliche und friedlich Sache wird, akzeptieren Sie mit Ihrer Anmeldung die folgenden Spielregeln:
  • Der Flohmarktverkauf findet in den Höfen der angemeldeten Häuser ab 10 Uhr statt. Das Ende wird individuell geregelt, erfahrungsgemäß gegen 15/16 Uhr.
  • Das Anbieten der Flohmarktware vor den Häusern auf den Gehsteigen ist nicht erlaubt.
  • Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass nicht angemeldete Hinterhöfe oder Teilnehmer, die Ihre Verkaufsstände auf öffentlichen Grünflächen aufstellen, nicht durch die Veranstalter des Hinterhofflohmarkts gedeckt sind und ihre Stände auf Aufforderung räumen müssen!
  • Der Hinterhof-Flohmarkt findet bei jedem Wetter statt – bei Regen am besten Planen spannen und/oder Pavillons aufstellen.
  • Jede Hausgemeinschaft ist für ihren Flohmarkt selbst verantwortlich.
  • Jede Hausgemeinschaft benennt bei der Anmeldung eine Ansprechperson.
  • Wir informieren die Presse und veröffentlichen einen Handzettel mit den Flohmarkt-Adressen.
  • Die Hausgemeinschaften verteilen die Handzettel in ihrem Umfeld (Nachbarn, Geschäfte etc.).
  • Die Hof-Flohmärkte sind eine nachbarschaftliche, nicht-gewerbliche Aktion. Für Profi-Verkäufer/Händler gibt es daher keinen Platz.